Qualitätsstandards in der Einlagenversorgung von footpower

Versorgung nach Ausführungsbestimmungen
Footpower unterliegt strengen, vertraglichen und gesetzlichen Vorschriften. Dies gewährleistet ein Höchstmaß an Versorgungsqualität. Die gesetzlichen Krankenkassen legen in Ihren Ausführungsbestimmungen fest, z.B. welche Materialien innerhalb der verschiedenen Einlagentypen eingesetzt werden dürfen. Das Relief, also wo und wie Pelotten (Erhöhungen) eingesetzt werden, bleiben hiervon unberührt. Dadurch können wir innerhalb der Versorgung gezielt und individuell auf Ihre Situation eingehen.

Einhaltung der Medizinprodukteverordnung (MDR)
Die Medizinprodukteverordnung (MDR) ist ein Gesetz, welches die Versorgung mit Medizinprodukten regelt. Es bezieht europaweit alle Wirtschaftsakteure und Gesundheitseinrichtungen mit ein und überwacht den gesamten Lebenszyklus eines Medizinprodukts. Orthopädische Hilfsmittel, die footpower Gießen einsetzt,  gelten hier generell als Sonderanfertigung und als Medizinprodukte der Klasse I. Ziel der Medizinprodukteverordnung ist es Sie, als Patienten zu schützen.

footpower Gießen DIN ISO 13485:2016
Sämtliche Arbeitsabläufe, sowie Materialien und Fertigungsarten werden lückenlos von uns dokumentiert und permanent aktualisiert. Eine Risikoanalyse, sowie eine klinische Überwachung der Hilfsmittel gehört ebenfalls dazu. Wir erfüllen die Anfoderungen an die DIN ISO 13485:2016.

Datenschutz nach der aktuellen DSGVO
Sie haben das Recht, im Zuge der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Ihre Daten bei uns einzusehen oder das Löschen ebendieser zu beantragen. Wir sichern Ihnen zu mit sämtlichen Daten verantwortungsbewusst umzugehen.